Die Einsatzserie reißt nicht ab...

Zum wiederholten Mal wurde die Freiwillige Feuerwehr Prottes mittels SMS und Sirenenalarmierung zu einem Unwettereinsatz (T1) gerufen. Dieses Mal wurde Prottes vom Unwetter zwar verschont, jedoch ging in Auersthal ein schweres Unwetter mit Hagel und Starkregen nieder. Um 18:48 alarmierte uns Florian Mistelbach zur Unterstützung der FF Auersthal.
Nur 4 Minuten nach der Alarmierung rückte die Freiwillige Feuerwehr Prottes mit 3 Fahrzeugen und 18 Mann Besatzung Richtung Auersthal aus.

Durch die massiven Regenfälle der letzten Wochen war der Boden schon so gesättigt, dass er kein Wasser mehr aufnehmen konnte und sich dadurch riesige Seen auf den Äckern rund um Auersthal bildeten. Binnen kürzester zeit regnete es in Auersthal laut Aussagen der Bevölkerung rund 45 Liter pro Quadratmeter. Die Folge daraus war, dass von den Äckern Erde in die Ortschaft geschwemmt wurde und Keller beziehungsweise Gärten überflutet wurden. Weiters wurden sehr viele Straßen mit einer dicken Schlammschicht überdeckt.

Insgesamt waren 15 Feuerwehren in Auersthal im Einsatz.
Die Aufgabe der FF Prottes war es mehrere Gärten in der Weingartenstraße auszupumpen sowie verschlammte Straßen im Ortsgebiet zu waschen.

Anschließend gab es für die Einsatzkräfte noch eine Verpflegung im Feuerwehrhaus, wofür wir uns sehr bedanken möchten.

Nach 5 anstrengenden Stunden war der Einsatz beendet. Die FF Prottes konnte um 0:30 wieder ins Feuerwehrhaus einrücken und die Einsatzbereitschaft herstellen.

Weitere Fotos finden Sie in unserer Bildergalerie unter folgendem Link: www.feuerwehr-prottes.at/cms2/index.php






Veröffentlicht am
14:10:00 10.08.2014