Küchenbrand

Am Sonntag, den 17.08.2014 wurde die Freiwillige Feuerwehr Prottes (gemeinsam mit den Feuerwehren aus Matzen, Raggendorf und Groß Schweinbarth) mittels Sirenen und SMS Alarmierung zu einem Küchenbrand (B2) nach Matzen in das Kinder- und Jugendbetreuungszentrum alarmiert.

Da sich noch einige Kameraden im Feuerwehrhaus wegen den Wegräumarbeiten vom Feuerwehrfest befanden, konnte das RLF-A 2000
sofort nach der Alarmierung zum Einsatzort ausrücken. Kurz darauf folgten auch das KLF-W sowie das KDO.

Die Lage bei Ankunft war: Die Feuerwehr Matzen ist bereits vor Ort, der Küchenbrand konnte jedoch bereits durch eine Betreuerin gelöscht werden.

Da der Brand bereits gelöscht war und keine weiteren Kräfte mehr benötigt wurden, konnte die FF Prottes ca. 20 Minuten nach der Alarmierung wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.


Detail am Rande: Das ist jetzt bereits das dritte Jahr hintereinander, andem die FF Prottes am Tag der Wegräumarbeiten vom Feuerwehrfest zu einem Einsatz alarmiert wird.






Veröffentlicht am
18:20:00 18.08.2014