Fahrzeugbergung

Am Freitag, den 24.10.2014 um 15:26 wurde die Freiwillige Feuerwehr Prottes mittels SMS- Alarmierung zu einer Fahrzeugbergung (T1) auf die Dörfleserstraße - Kreuzung L19 Richtung Angern a. d. March  alarmiert.
Nur kurze Zeit nach der Alarmierung rückten neun Kameraden mit zwei Fahrzeugen zur besagten Einsatzadresse aus.


Die Lage bei Ankunft war: Zwei PKW´s kollidierten aus bisher ungeklärter Ursache im Kreuzungsbereich miteinander. Beide PKW´s standen nach dem Verkehrsunfall verkehrsbehindernd auf der Straße. Verletzt wurde bei diesem Verkehrsunfall zum Glück niemand.

Gesetzte Maßnahmen: Die Einsatzstelle wurde abgesichert und ein Brandschutz aufgebaut. Anschließend wurden die Unfallfahrzeuge mittels Rangierrollen von der Fahrbahn entfernt und am Straßenrand sicher abgestellt. Danach wurde die Straße gereinigt. Weiters wurden ausgetretene Flüssigkeiten gebunden. Für die Dauer des Einsatzes wurde der Verkehr von der Feuerwehr geregelt beziehungsweise teilweise angehalten.

Nach etwas mehr als einer dreiviertel Stunde war der Einsatz beendet, anschließend wurde ins Feuerwehrhaus eingerückt und die Einsatzbereitschaft hergestellt.


Veröffentlicht am
22:25:00 24.10.2014