News > Technische Hilfeleistung

Am Freitag, den 19.10.2014 um 18:08 wurde die Freiwillige Feuerwehr Prottes mittels SMS- Alarmierung zu einer technischen Hilfeleistung (T1) auf die L11 zwischen Prottes und Ebenthal alarmiert.
Nur kurze Zeit nach der Alarmierung rückten 13 Kameraden mit drei Fahrzeugen zur besagten Einsatzadresse aus.


Die Lage bei Ankunft war: Mehrere Fahrzeuge kollidierten aus bisher ungeklärter Ursache miteinander. Die Polizei ist bereits vor Ort und sichert die Einsatzstelle ab. Verletzt wurde bei diesem Verkehrsunfall zum Glück niemand.

Gesetzte Maßnahmen: Nach einer Totalsperre der L11 wurde mittels mehreren Besen die durch den Unfall auf der Straße liegenden Scherben weggekehrt. Anschließend wurde die Straße wieder für den Verkehr freigegeben.

Nach ca. einer dreiviertel Stunde war der Einsatz beendet, anschließend wurde ins Feuerwehrhaus eingerückt und die Einsatzbereitschaft hergestellt.


 

 



Veröffentlicht am
21:44:00 21.12.2014