Benzin- bzw. Ölspur beseitigen

Am Montag, den 18.05.2015 um 18:28 wurde die Freiwillige Feuerwehr Prottes mittels SMS und Sirenenalarmierung zum Beseitigen einer Benzin- bzw. Ölspur auf die L11 Richtung Ebenthal, kurz nach der Ortsausfahrt, alarmiert.

Bereits kurze Zeit nach der Alarmierung rückten 12 Kameraden mit drei Fahrzeugen zur besagten Einsatzadresse aus.

Ein Motorradfahrer hatte laut eigenen Angaben ein technisches Gebrechen an seinem Motorrad, welches anschließend zu der Ölspur führte.

Am Einsatzort, nur wenige Meter vom Feuerwehrhaus entfernt, angekommen, stellte sich heraus, dass es sich um eine ca. 50 bis 60 Meter lange Ölspur handelt. Sofort wurden Warntafeln "Achtung Ölspur" aufgestellt und die Einsatzstelle wurde abgesichert. Während der Dauer des Einsatzes war nur eine Fahrbahnhälfte befahrbar. Deshalb kam es kurzzeitig zu kleineren Verkehrsbehinderungen.

Nachdem die Einsatzstelle abgesichert war, wurde damit begonnen die Ölspur mittels Ölbindemittel zu binden. Nach Einwirken des Bindemittels wurde damit begonnen die Fahrbahn zu reinigen und das Ölbindemittel fachgerecht zu entsorgen.

Nach ca. einer Stunde war der Einsatz beendet, es wurde ins Feuerwehrhaus eingerückt und die Einsatzbereitschaft hergestellt.


 

 

 




Veröffentlicht am
21:18:00 18.05.2015