Flurbrand

Am Donnerstag, den 15.09.2016 um 21:38 wurde die Freiwillige Feuerwehr Prottes mittels Sirenen- und SMS Alarmierung zu einem Flurbrand (B1) auf die L19 zwischen Prottes und Angern a.d. March alarmiert. Nur vier Minuten nach der Alarmierung rückten 17 Kameraden mit drei Fahrzeugen zur besagten Einsatzadresse aus.

Die Lage bei Ankunft war:
Abgemähtes Gras neben der Fahrbahn begann aus bisher ungeklärter Ursache zu brennen. Das Feuer breitete sich bereits auf Bäume und Sträucher aus. Eine vorbeifahrende PKW Lenkerin bemerkte den Flurbrand und alarmierte sofort die Feuerwehr. Bei unserem Eintreffen standen bereits mehrere Quadratmeter in Flammen.

Gesetzte Maßnahmen:
Sofort nach dem Eintreffen wurde der Brand mit zwei Rohren und mehreren Feuerpatschen bekämpft. Durch den raschen Löscherfolg konnte ein weiteres Ausdehnen des Flurbrandes auf weitere Bäume und Sträucher verhindert werden. Anschließend wurde der Brandbereich noch auf Glutnester abgesucht und anschließend abgelöscht.

Nach ca. einer Stunde war
der Einsatz beendet, es wurde ins Feuerwehrhaus eingerückt und die Einsatzbereitschaft hergestellt.

Datum: Donnerstag, 15.09.2016
Alarmierung: Florian Mistelbach mittels Sirene und SMS
Einsatzstichwort: Flurbrand
Alarmstufe: B1
Einsatzort: L19 Richtung Angern a.d. March
Einsatzdauer: ca. eine Stunde



Ungefährer Einsatzort:
 



Veröffentlicht am
12:02:00 16.09.2016