Brand einer Werkstätte

Am Mittwoch, den 25.01.2017 um 10:29 wurde die Freiwillige Feuerwehr Prottes mittels Sirenen- und SMS Alarmierung zu einem Wohnhausbrand (B3) in die Hauptstraße in Prottes alarmiert. Nur kurze Zeit nach der Alarmierung rückten zehn Kameraden mit zwei Fahrzeugen zur besagten Einsatzadresse aus. Aufgrund der Alarmstufe B3 wurden ebenfalls die Feuerwehren aus Gänserndorf, Schönkirchen-Reyersdorf und Matzen zum Einsatz alarmiert.

Die Lage bei Ankunft war:
Der Gruppenkommandant des RLFA 2000 erkundete, dass es sich nicht wie gemeldet um einen Wohnhausbrand, sondern um einen Brand einer Werkstätte handelte. Diese stand bei unseren Eintreffen bereits in Vollbrand. Personen sind zum Glück keine vom Brand eingeschlossen beziehungsweise in Gefahr.

Gesetzte Maßnahmen:

Der erste Atemschutztrupp des RLFA 2000, der sich bereits bei der Anfahrt zum Einsatzort mit schwerem Atemschutz ausgerüstet hatte, begann sofort mit der Brandbekämpfung mit einem HD-Rohr. Ein Atemschutztrupp der FF Matzen unterstützte uns bei der Brandbekämpfung mit einer Wärmebildkamera. Ein Schweißgerät mit Gasflasche konnte im Brandobjekt lokalisiert werden und im weiterer Folge aus der Werkstatt gebracht werden. Die ersten Löschversuche zeigten schnell Wirkung. Gemeinsam räumten die Atemschutztrupps die vom Brand betroffenen Gegenstände aus der Werkstatt. Anschließend wurde noch ein Druckbelüfter aufgebaut, um den Raum rauchfrei zu machen. Nachdem "Brand aus" gegeben wurde, rückten die Nachbarfeuerwehren ab. Seitens der FF Prottes wurden noch einige Glutnester abgelöscht.

Nach ca. 2 Stunden war der Einsatz beendet, es wurde ins Feuerwehrhaus eingerückt und die Einsatzbereitschaft hergestellt.

Im Einsatz standen vier Feuerwehren mit 42 Mann und acht Fahrzeugen!

An dieser Stelle herzlichen Dank an die Nachbarfeuerwehren für die Unterstützung und die gute Zusammenarbeit aller Einsatzorganisationen.

Im Einsatz waren:
FF Prottes
FF Gänserndorf
FF Matzen
FF Schönkirchen-Reyersdorf
Rotes Kreuz
Polizei
Gemeinde Prottes

Datum: Mittwoch, 25.01.2017
Alarmierung: Florian Mistelbach mittels Sirene und SMS
Einsatzstichwort: Wohnhausbrand
Alarmstufe: B3
Einsatzort: Hauptstraße in Prottes
Einsatzdauer: ca. 2 Stunden



Mehr Fotos finden Sie in unserer Bildergalerie!

Ungefährer Einsatzort:


 



Veröffentlicht am
13:00:00 25.01.2017