Bahndammbrand

Am Samstag, den 20.05.2017 um 16:47 wurde die Freiwillige Feuerwehr Prottes mittels Sirenen- und SMS Alarmierung zu einem Bahndammbrand (B1) in die Nähe des Bahnüberganges bei der Reyersdorferstraße alarmiert. Nur kurze Zeit nach der Alarmierung rückten 12 Kameraden mit drei Fahrzeugen zur besagten Einsatzadresse aus.

Die Lage bei Ankunft war:
Am Einsatzort eingetroffen, stellte sich heraus, das es sich um einen Bahndammbrand handelt, der sich auf eine Länge von ca. 50m erstreckt.

Gesetzte Maßnahmen:

Die Einsatzstelle wurde abgesichert und danach wurde mit dem HD-Rohr des RLFA 2000 sofort mit den ersten Löschmaßnahmen begonnen.
Nach dem Eintreffen des KLFA-W und des KDO wurde eine C-Löschleitung aufgebaut und die Brandbekämpfung durchgeführt. Die ersten Löschmaßnahmen zeigten schnell Wirkung, sodass nach nur kurzer Zeit "Brand aus" gegeben werden konnte.

Nach ca. 40 Minuten war der Einsatz beendet, es wurde ins Feuerwehrhaus eingerückt und die Einsatzbereitschaft hergestellt.

Datum: Samstag, 20.05.2017
Alarmierung: Florian Mistelbach mittels Sirene und SMS
Einsatzstichwort: Bahndammbrand
Alarmstufe: B1
Einsatzdauer: ca. 40 Minuten



Ungefährer Einsatzort:




Veröffentlicht am
16:42:00 21.05.2017