Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person

Am Donnerstag, den 15.03.2018 um 11:50 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Prottes gemeinsam mit der Feuerwehr Schönkirchen - Reyersdorf mittels Sirenen und SMS Alarmierung zu einem Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person (T2) auf die L3159 auf Höhe OMV alarmiert. Bereits drei Minuten nach der Alarmierung rückte die FF Prottes mit dem RLFA 2000 und sieben Mann Besatzung zum Einsatz aus.

Die Lage bei Ankunft war:

Zwei PKW kollidierten aus unbekannter Ursache in einer Kurve auf Höhe der OMV. Ein Fahrzeug liegt schwer beschädigt am Straßenrand auf dem Dach, ein weiteres steht ebenfalls schwer beschädigt ohne Vorderrad am Straßenrand. Polizei und Rettung waren bei unserer Ankunft bereits vor Ort.

Gesetzte Maßnahmen: 

Sofort nach dem Eintreffen wurde die Einsatzstelle abgesichert, ein Brandschutz aufgebaut und die Straße für den Verkehr gesperrt. Die Erkundung ergab, dass zum Glück entgegen der Alarmierung keine Person im Fahrzeug eingeklemmt war. Beide verletzten Lenker wurden bereits vom anwesenden Notarzt versorgt. Nachdem die Unfallaufnahme der Polizei abgeschlossen war, wurde die Straße gemeinsam mit den Kameraden aus Schönkirchen-Reyersdorf von herumliegenden Fahrzeugteilen gereinigt. Ausgetretene Betriebsmittel wurden mittels Ölbindemittel abgestreut. Nachdem die Fahrbahnen wieder frei von Fahrzeugteilen war, konnte mit der Fahrzeugbergung begonnen werden. Nach Absprache mit dem Einsatzleiter der Feuerwehr Schönkirchen-Reyersdorf wurden unsere Kameraden mit der Bergung des am Dach liegenden Fahrzeugs beauftragt. Mittels Seilwinde des RLFA 2000 wurde das schwer beschädigte Fahrzeug zuerst wieder auf die Räder gestellt und im Anschluss auf die Straße gezogen. Danach wurde es gesichert abgestellt. Das zweite Unfallfahrzeug wurde von den Kameraden aus Schönkrichen-Reyersdorf geborgen und sicher abgestellt.

Nach ca. einer Stunde war der Einsatz beendet,
es wurde ins Feuerwehrhaus eingerückt und die Einsatzbereitschaft hergestellt.

An dieser Stelle herzlichen Dank für die gute Zusammenarbeit aller Einsatzorganisationen.

Eingesetzte Kräfte:
FF Prottes - 1 Fahrzeug 7 Mann
FF Schönkirchen-Reyersdorf - 2 Fahrzeuge 8 Mann
Rotes Kreuz - 1 RTW und 1 NEF
Polizei - 2 Streifenwagen

Datum: Donnerstag, 15.03.2018
Alarmierung: Florian Mistelbach mittels Sirene und SMS
Einsatzstichwort: VU mit 1 eingeklemmten Person
Alarmstufe: T2
Einsatzort: L3159 Schönkirchen - OMV
Einsatzdauer: ca. 1 Stunde










Veröffentlicht am
14:10:00 15.03.2018