Fahrzeugbergung

Am Sonntag, den 10.06.2018 um 12:23 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Prottes mittels Sirenen- und SMS Alarmierung zu einer Fahrzeugbergung (T1) in die Dörfleserstraße alarmiert. Nur kurze Zeit nach der Alarmierung rückten 15 Kameraden mit drei Fahrzeugen zur besagten Einsatzadresse aus.

Die Lage bei Ankunft war:
Ein PKW-Lenker schob in einer Zufahrt zum Wohnhaus Rückwerts mit seinem Auto zurück. Leider übersah der Lenker das Ende des Weges, fuhr über eine Kante und saß in weiterer Folge mit dem Auto auf.

Gesetzte Maßnahmen:

Nach kurzer Erkundung des Einsatzleiters wurde entschieden, das Fahrzeug mit den Hebekissen des HLF 2 anzuheben. Nachdem alles aufgebaut war, Unterlegholz und Paletten hergerichtet waren, wurde damit begonnen, das Fahrzeug anzuheben. Nachdem das Fahrzeug angehoben war, wurde sofort Holz untergelegt und das Fahrzeug gesichert. Anschließend konnte das Fahrzeug ein Stück nach vorne gefahren werden und das kleine Missgeschick des Lenkers war wieder ausgebügelt.

Nach ca. einer halben Stunde war der Einsatz beendet, es wurde ins Feuerwehrhaus eingerückt und die Einsatzbereitschaft hergestellt.

Datum: Sonntag, 10.06.2018
Alarmierung: Florian Mistelbach mittels Sirene und SMS
Einsatzstichwort: Fahrzeugbergung
Alarmstufe: T1
Einsatzort: Dörfleserstraße
Einsatzdauer: ca. eine halbe Stunde


 





Veröffentlicht am
15:36:00 10.06.2018