News > Brand am Bauhof in Ebenthal

Am Donnerstag, den 11.07.2019 um 09:46 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Prottes gemeinsam mit den Feuerwehren Ebenthal, Velm-Götzendorf und Stillfreid-Grub mittels Sirenen- und SMS Alarmierung zu einem Brand in einem Gewerbebetrieb (B3) auf den Bauhof in Ebenthal alarmiert. Nur kurze Zeit nach der Alarmierung rückte die FF Prottes mit dem HLF 2 zur besagten Einsatzadresse aus.

Die Lage bei Ankunft war:
Aus bisher ungeklärter Ursache fing der hintere Teil des Bauhofs, wo sich mehrere Container befinden, zu brennen an. Das Feuer breitete sich rasend schnell auf die Dachkonstruktion, die Hackschnitzelheizung und auf die Sozialräume der Mitarbeiter aus. Sofort wurde entschieden, auf die höchste Alarmstufe B4 zu erhöhen.

Gesetzte Maßnahmen:

Mittels mehreren C- Rohren wurde mit der Brandbekämpfung begonnen. Um die Wasserversorgung sicher zu stellen, wurde einerseits vom angrenzenden Bach angesaugt und in weiterer Folge auch von einem Hydranten eine Zubringerleitung mit ca. 10 B-Schläuchen gelegt. Nachdem auch die weiteren Feuerwehren eingetroffen waren, konnte ein umfassender Außenangriff gestartet werden. Ein Acker, welcher sich in unmittelbarer Nähe befand, konnte zum Glück rechtzeitig geschützt werden, sodass ein Übergreifen der Flammen nicht möglich war. Um die Wasserversorgung am Einsatzort zu gewährleisten, wurde noch zusätzlich ein Pendelverkehr mit mehreren Tankwägen eingerichtet. Zeitgleich wurde eine Drehleiter in Stellung gebracht, welche ebenfalls sofort mit der Brandbekämpfung begann.
Unter Einsatz von zahlreichen C-Rohren und Atemschutztrupps, konnte der Brand nach ca. zwei Stunden gelöscht werden. Unter schwerem Atemschutz wurden im Anschluss noch Glutnester abgelöscht.

Nach ca. vier Stunden war der Einsatz beendet, es wurde ins Feuerwehrhaus eingerückt und die Einsatzbereitschaft hergestellt.

An dieser Stelle herzlichen Dank für die gute Zusammenarbeit aller Einsatzorganisationen.

Eingesetzte Kräfte:
FF Prottes, FF Angern, FF Dörfles, FF Dürnkrut, FF Ebenthal, FF Erdpreß, FF Gänserndorf, FF Loidesthal, FF Matzen, FF Ollersdorf, BTF OMV Gänserndorf, FF Spannberg, FF Stillfried-Grub, FF Velm-Götzendorf, FF Waidendorf, FF Zistersdorf, Bezirksfeuerwehrkommando
Rotes Kreuz
Polizei


Datum: Donnerstag, 11.07.2019
Alarmierung: Florian Mistelbach mittels Sirene und SMS
Einsatzstichwort: Brand in Gewerbebetrieb
Alarmstufe: B4
Einsatzort: Ebenthal
Einsatzdauer: ca. vier Stunden











Veröffentlicht am
22:14:00 11.07.2019